Künstlersozialabgabe – Entgelte für 2018 sind bis zum 31.03.2019 an die Künstlersozialkasse zu melden

Hat ein Unternehmen im Jahr 2018 Leistungen von selbständigen Künstlern/Publizisten in Anspruch genommen, muss dieses Unternehmen bis zum 31.03.2019 die Entgelte dafür an die Künstlersozialkasse melden. 

Ferner sind Unterlagen über vertragliche Beziehungen mit den Künstlern/Publizisten und die Rechnungen mindestens fünf Jahre aufzubewahren, nachdem die gezahlten Entgelte fällig geworden sind. Ein Verstoß gegen die gesetzlichen Melde- und Aufzeichnungspflichten ist eine Ordnungswidrigkeit und kann mit einer Geldbuße in Höhe von bis zu 50.000 € geahndet werden.