IFRS 9 in europäisches Recht übernommen

Die Europäische Union (EU) hat - laut Bekanntgabe im Amtsblatt vom 29.11.2016 - IFRS 9 'Finanzinstrumente' in europäisches Recht übernommen.

IFRS 9 beinhaltet eine umfassende Neuregelung von Ansatz, Ausweis, Bewertung von Finanzinstrumenten sowie der zugehörigen Anhangangaben.

Der neue Standard soll den derzeit geltenden IAS 39 ersetzen und tritt in der EU am 01.01.2018 in Kraft. Eine vorzeitige Anwendung ist erlaubt. Somit entspricht der Zeitpunkt des Inkrafttretens in der EU dem des IASB.

Mehr dazu auf der Website der Europäischen Kommission

http://eur-lex.europa.eu/legal-content/DE/TXT/?uri=OJ:L:2016:323:TOC