IASB veröffentlicht 'Übertragungen von als Finanzinvestitionen gehaltene Immobilien (Änderungen an IAS 40)'

Das International Accounting Standards Board (IASB) hat am 08.12.2016 'Übertragungen von als Finanzinvestitionen gehaltene Immobilien (Änderungen an IAS 40)' veröffentlicht.

Die Änderung beinhaltet eine Klarstellung über den Beginn bzw. dem Ende der Klassifikation einer als Finanzinvestition gehaltene Immobilie, wenn sich die Immobilie noch im Bau oder in der Entwicklung befindet. Die im Paragraph 57 bisher abschließend formulierte Aufzählung gilt nun explizit als nicht abschließend. Somit fallen auch noch nicht fertiggestellte Immobilien unter diese Regelung.

Die Änderung tritt für Berichtsperioden in Kraft, die am oder nach dem 01.01 2018 beginnen. Eine frühere Anwendung ist erlaubt

Mehr dazu auf der Website von IFRS/IASB

http://www.ifrs.org/Alerts/PressRelease/Pages/iasb-issues-minor-change