EU-Übernahme der IASB-Verlautbarung 'Reform der Referenzzinssätze - Phase 2'

Die Europäische Union hat im Amtsblatt vom 14.01.2021 die Verordnung (EG) Nr. 2021/25 vom 13. Januar 2021 zur Änderung der Verordnung (EG) Nr. 1126/2008 betreffend die Übernahme bestimmter internationaler Rechnungslegungsstandards in Übereinstimmung mit der Verordnung (EG) Nr. 1606/2002 des Europäischen Parlaments und des Rates veröffentlicht und somit die IASB Verlautbarung 'Reform der Referenzzinssätze - Phase 2' für die Anwendung in Europa übernommen.

Diese Verlautbarung beinhaltet Änderungen an IAS 39 'Finanzinstrumente: Ansatz und Bewertung', IFRS 4 'Versicherungsverträge', IFRS 7 'Finanzinstrumente Angaben', IFRS 9 'Finanzinstrumente' und IFRS 16 'Leasingverhältnisse'.

Mehr dazu auf dem Online-Portal zum EU-Recht (EUR-Lex)