Entwurf zur Fortsetzung von IDW ERS HFA 48 veröffentlicht

Das Institut der Wirtschaftsprüfer in Deutschland e.V. (IDW) hat am 14.09.2016 eine weitere Fortsetzung der IDW Stellungnahme zur Rechnungslegung: Einzelfragen der Bilanzierung von Finanzinstrumenten nach IFRS 9 (IDW ERS HFA 48) veröffentlicht.

Der Entwurf berücksichtigt die mit der Neufassung von IFRS 9 entstandenen Änderungen, insbesondere durch die Einführung eines stärker zukunftsorientierten Wertminderungsmodells (Expected Credit Loss Model), für die Bilanzierung von Finanzinstrumenten. Der Entwurf beinhaltet neben Einzelfragen zum neuen Wertminderungsmodell u. a. Ausführungen zu den folgenden Themen:

- Anwendungsbereich der Wertminderungsregelungen

- Bestimmung einer signifikanten Erhöhung des Kreditausfallrisikos

- Bemessung der erwarteten Kreditverluste

- Verwendung von angemessenen und belastbaren Informationen.

Stellungnahmen können bis zum 09.12.2016 eingereicht werden.

Mehr dazu auf der Website des IDW

https://www.idw.de/idw/idw-aktuell/fortsetzung-des-idw-ers-hfa-48--einzelfragen-der-bilanzierung-von-finanzinstrumenten-nach-ifrs-9--wertminderung/95464