DRSC veröffentlicht Änderungsentwurf zur DRS 16 'Zwischenberichterstattung' (E-DRÄS 7)

Das Deutsche Rechnungslegungs Standards Committee e.V. (DRSC) hat am 08.02.2016 den Entwurf des Deutschen Rechnungslegungs Änderungsstandards Nr. 7 (E-DRÄS 7) veröffentlicht. Der Entwurf E-DRÄS 7 beinhaltet Anpassungen an die geänderten gesetzlichen Grundlagen, die sich aus dem am 23.07.2015 in Kraft getretenen Bilanzrichtlinie-Umsetzungsgesetz (z. B. Änderung der Ausnahmeregelung von der Pflicht, über Geschäfte mit nahestehenden Unternehmen zu berichten) sowie dem am 26.11.2015 in Kraft getretenen Gesetz zur Umsetzung der Transparenzrichtlinie-Änderungsrichtlinie (z. B. Wegfall der Verpflichtung zur Veröffentlichung einer Zwischenmitteilung der Geschäftsführung bzw. Quartalsfinanzberichterstattung) ergeben.
Stellungnahmen können bis zum 21.03.2016 eingereicht werden.

Mehr dazu auf der Website des Deutschen Rechnungslegungs Standards Committee e.V.