DPR beschließt Prüfungsschwerpunkte für 2017

Die Regierungskommission Deutscher Corporate Governance Kodex hat am 07.02.2017 Kodexänderungen beschlossen.

Die Änderungen sollen unter anderem die Transparenz bei der Beurteilung der Governance durch die Stakeholder erhöhen und beinhalten neben Anpassungen an die internationale Best Practice beim Investorendialog auch eine Erweiterung der  Präambel des Kodex.

Die neuen Regelungen sind ab ihrer Veröffentlichung im Bundesanzeiger gültig.

Mehr dazu auf der Website der Regierungskommission Deutscher Corporate Governance Kodex

http://www.frep.info/docs/pressemitteilungen/2016/20161103_pm.pdf