Bekanntmachung von DRS 26 und DRS 27

Das Bundesministerium der Justiz und für Verbraucherschutz hat gemäß § 342 Abs. 2 HGB im amtlichen Teil des Bundesanzeigers vom 16.10.2018 die Deutschen Rechnungslegungs Standards Nr. 26 'Assoziierte Unternehmen' und Nr. 27 'Anteilmäßige Konsolidierung' bekannt gegeben.

DRS 26 befasst sich hauptsächlich mit der Konkretisierung der handelsrechtlichen Vorschriften zur Behandlung assoziierter Unternehmen im Konzernabschluss nach der Equity-Methode (§ 311 und 312 HGB).

DRS 27 thematisiert die Vorschriften zur anteilmäßigen Konsolidierung gemäß § 310 HGB und die Kriterien für das Vorliegen eines Gemeinschaftsunternehmens.

Beide Standards sind erstmals in Geschäftsjahren, die nach dem 31.12.2019 beginnen, verpflichtend anzuwenden. Das DRSC empfiehlt eine frühere Anwendung.

Mehr dazu auf der Website des Bundesministeriums der Justiz und für Verbraucherschutz